Heute verbummelte ich einen meiner drei verbliebenen Puffertage.

Das Wetter war etwas trüb, am Nachmittag entluden sich in den Bergen kräftige Gewitter. Da hatte ich gestern Glück gehabt – wie so oft in diesem Urlaub.

Eines muss ich am Ende des Tages festhalten: Für einen Strandurlaub bin ich nicht geschaffen. Welch Maß an Langeweile! Da half es nur wenig mal ins Dorf zum Kaffeetrinken zu fahren…

Die Kette ist gespannt, Öl hat das Moped auch, das Hotel in Sofia ist gebucht… klar was ich meine?

Jetzt gehe ich gleich tanken, noch was zum trinken kaufen und ein Gyros mit Salat essen. Danach schau ich mir vermutlich noch eine Episode von The marvelous Mrs. Maisel an, dann ist es eh Zeit für die Heia.

Am Strand brummt auch nicht gerade der Kreisel